Entgeltexperte/in

Betrieblicher Entgeltexperte mit TÜV-Rheinland zertifizierter Qualifikation

Über die Betriebsratsarbeit hinaus anerkannt

Mit der Weiterbildungsreihe bietet die Betriebsräteakademie Bayern eine Qualifizierungsmöglichkeit, um sich für die Betriebsratsarbeit zu schulen. Außerdem können unsere Teilnehmer/-innen über die Betriebsratsarbeit hinaus zeigen, was sie können. Damit profitieren sie über die Betriebsratsarbeit hinaus von dem Lehrgang. Das erfolgreiche Absolvieren des zertifizierten Lehrgangs kann für die Eingruppierung als Betriebsrat relevant sein.

Betriebliche Entgeltexperten sind im Betrieb die Ansprechpartner für Entgeltfragen. Dabei kann es um die richtige Eingruppierung, Umgruppierung oder auch um die richtige Umsetzung des Entgeltgrundsatzes mit Leistungsentgelt und Zeitentgelt gehen. Der betriebliche Entgeltexperte überwacht die korrekte Einführung und Umsetzung des ERA-TV im Betrieb, ist Mitglied im Entgeltausschuss des Betriebsrats und kann diesen auch als Sprecher leiten. Er berät Kollegen/innen in Entgeltfragen und begleitet diese auf Anforderung auch bei Reklamationen oder führt Reklamationen selbst im Auftrag des Betriebsrats und des Entgeltausschusses durch.

Aufbau der Ausbildung

  • Besuchte Entgeltseminare 1, 2A, 2B, 3A und 3B
  • 1 Woche Rhetorikseminar „Gesprächsführung in Entgeltfragen“
  • Intensive Betreuung und Lernen über www.lernplus.de
  • Schriftliche und mündliche Prüfung im Rhetorikseminar
  • Prüfung mit TÜV-Zertifikat

Interessant für

Betriebsräte, die sich vertieft mit dem Thema Entgelt beschäftigen wollen, um ihren Aufgaben als Betriebsrat besser nachkommen zu können. Interessierte Beschäftigte außerhalb des Betriebsrats können nach Absprache ebenfalls teilnehmen.

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Rechtliches

Die Kosten für die Teilnahme hat der Arbeitgeber gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG in Verbindung mit § 40 BetrVG bzw. § 96 Abs. 4 SGB IX in Verbindung mit § 96 Abs. 8 SGB IX zu tragen. Die An- und Abreise ist individuell zu gestalten. Die Reisekosten sind ebenfalls vom Arbeitgeber zu tragen und richten sich gegebenenfalls nach der betrieblichen Reisekostenregelung. Wir weisen darauf hin, dass die Freistellung nach den einschlägigen Gesetzen durch Beschluss geregelt und die Kostenübernahme durch den Arbeitgeber gewährleistet sein muss.

Wir bitten um schriftliche Anmeldung auf umseitigem Formular. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Berücksichtigung der Anmeldung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs. Nach der Anmeldung wird diese schriftlich bestätigt.

Es gelten die AGB des Veranstalters (Stiftung zur Förderung von Bildung, Erholung und Gesundheitshilfe von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern).

Information und Anmeldung

Anmelden

Betriebsräteakademie Bayern
Salinenweg 45
83334 Inzell

Ansprechpartner (Seminarorganisation)

Florian Hopf
Tel.: +49-8665-980-232
Fax: +49-8665-980-508
Email: hopf@betriebsraeteakademie-bayern.de

Ansprechpartner (Inhaltlich)

Gebhard Schwägerl
Email: schwaegerl@kritische-akademie.de


Betrieblicher Entgeltexperte*in

Flyer als pdf

Download